Pfiadi, München.

Am 1. Oktober 2013 bin ich nach München gezogen. Am 1. Oktober 2017 bin ich von London nach München zurückgekehrt. Heute ist wieder der 1. Oktober und heute ziehe ich wieder um. Dieses mal weg aus München. Fünf Jahre in München, fünf Jahre in der gleichen Wohnung. Hier war ich unfassbar glücklich, manchmal auch sehr … Pfiadi, München. weiterlesen

12 Dinge, die man sich in Madrid nicht entgehen lassen sollte

1. Retiro: Picknick, Bootsfahrt und Schildkröten Der Parque del Buen Retiro, der ursprünglich als Rückzugsort für die spanischen Monarchen dienen sollte, ist der größte Park in Madrids Innenstadt. Hier kann man gemütlich schlendern, Straßenmusikanten lauschen oder zwischen den großen Bäumen dem Trubel der 3,5-Millionen Stadt für ein paar Stunden entfliehen. Besonders beliebt ist der künstlich … 12 Dinge, die man sich in Madrid nicht entgehen lassen sollte weiterlesen

Vermút in Madrid oder „Warum ich immer wieder in die gleiche Stadt reise“

"Ich fahre nach Madrid." - "Da warst du doch schon voll oft!" Stimmt. Fünf Mal bisher. Im Mai 2010 zum ersten Mal, dann nochmal im Mai 2013, im März 2015, zum Jahreswechsel 2016/17 und vor einem Monat wieder, im Mai 2018. Klar kenne ich die Stadt mittlerweile ziemlich gut. Aber nur weil man eine Stadt … Vermút in Madrid oder „Warum ich immer wieder in die gleiche Stadt reise“ weiterlesen

Prag

"Prag läßt nicht los. Dieses Mütterchen hat Krallen." - Franz Kafka Nach Prag wollte ich schon lange. Deshalb beschlossen Natalie und ich kurzfristig, ein paar Tage in die tschechische Hauptstadt zu reisen. Anreise Von München aus fährt der Alex direkt nach Prag. Wir entschieden uns jedoch für den Flixbus, da dieser lediglich eine halbe Stunde … Prag weiterlesen

Edinburgh

Eine unserer Reisen im letzten Jahr führte uns in den Norden des Vereinigten Königreichs, in die schottische Hauptstadt Edinburgh. Wir sind damals mit dem Zug von London aus gefahren, was grundsätzlich in etwa fünf Stunden zu schaffen ist (Bei uns dauerte es leider mehr als sieben, weil es Probleme auf dem Gleis gab, sodass wir … Edinburgh weiterlesen

Irland

Zwei Mal war ich 2017 in Irland. In der Hauptstadt und dann an der Atlantikküste. Zunächst flog ich von London nach Dublin, wo ich mich mit einer Freundin traf, gemeinsam machten wir uns dann aus dem Osten der Insel auf den Weg in den Westen. Ohne Auto. Mit dem Zug. In Ennis angekommen, begaben wir … Irland weiterlesen

2017

Das neue Jahr ist schon mehr als zwei Wochen alt und es scheint zu dieser Zeit vielleicht etwas unpassend oder sinnlos, einen Jahresrückblick für 2017 zu schreiben. Ich habe früher noch keine Zeit dafür gefunden und möchte es trotzdem nicht auslassen. Warum? Weil 2017 so ein tolles Jahr für mich war. Weil ich ganz bewusst … 2017 weiterlesen

War London eine gute Entscheidung?

Sometimes you need an adventure to cleanse the bitter taste of life from soul. Besser hätte ich es nicht formulieren können. Anfang des Jahres war ich, ich möchte nicht sagen unglücklich, weil ich dazu wirklich kein Recht habe, aber zumindest unzufrieden. Unzufrieden damit, wie mein Leben aussah. Ich saß in München, habe mich irgendwie gelangweilt, … War London eine gute Entscheidung? weiterlesen

Aufbruchstimmung

Zwei Kisten wurden heute abgeholt, der Koffer ist fast fertig gepackt und es macht sich schon die Aufbruchstimmung breit. So schnell können sechs Monate vergehen. Am Anfang war ich mir nicht sicher, ob ein halbes Jahr vielleicht nicht zu lang ist, jetzt finde ich es zu kurz und wäre gerne noch länger geblieben. Nach und … Aufbruchstimmung weiterlesen

Tracht ist keine Verkleidung

... oder: 'Wie man sich zur Wiesn nicht anzieht.' Heute ist es wieder so weit und die fünfte Jahreszeit in München, auch bekannt als Wiesn, fängt wieder an. Dann hat man es als Bayer nicht ganz leicht. Jedes Jahr strömen Mitte September Millionen von Menschen aus aller Welt in die Landeshauptstadt. Schön und gut. Das … Tracht ist keine Verkleidung weiterlesen