November (und warum ich mich dieses Jahr auf diesen Monat freue)

Es gibt wohl kaum Menschen, die den Monat November mit seiner Tristesse mögen. Die letzten schönen Tage gehen zu Ende, langsam aber sicher kehrt der Winter in Deutschland ein, es wird kalt, regnerisch, ungemütlich. Ich mag den November eigentlich auch nicht. Doch dieses Jahr freue ich mich wahnsinnig, weil ich einige tolle Sachen geplant habe, die mir den Monat nicht nur versüßen, sondern richtig schön machen.

Mein November: Konzerte großartiger Künstler, eine Reise nach Venedig und nicht zuletzt mein Geburtstag.

Konzerte
Der Konzertmonat startete gleich am ersten Novembertag in München: mit den Red Hot Chili Peppers in der Olympiahalle. Zunächst ging es mir wie vermutlich vielen anderen auch, ich habe leider keine Karte mehr bekommen. Aber in der Hoffnung, dass es nicht allzu kalt sein würde, habe ich geplant, mich für einen Spaziergang in den Olympiapark zu begeben – und dem Spektakel wenigstens von außen zu lauschen.
Manchmal hat man dann aber auch Glück und gestern war einer dieser Tage für mich: aufgrund von Produktionsfreigaben gab es am Tag des Konzerts doch noch Restkarten und ich gehörte zu den Glücklichen, die eine davon ergattern konnten: um halb 5 erfahren, dass man noch Tickets kaufen kann, eine halbe Stunde später gekauft und um 18 Uhr pünktlich zum Einlass vor den Toren der Olympiahalle gestanden und der glücklichste Mensch auf Erden gewesen. So kurzfristig habe ich noch nie Konzertkarten gekauft. Aber es war genau die richtige Entscheidung! Einfach weil Last Minute-Käufe manchmal die besten sind.

In weniger als einer Woche geht es weiter mit Jesper Munk, dem Münchner mit der Stimme eines 70-Jährigen. Ihn habe ich vor etwas mehr als 2 Jahren beim Heimatsoundfestival in Oberammergau entdeckt und seitdem mehrere Male bei verschiedenen Veranstaltungen gehört. Das nächste Mal am 7. November im Milla.

An meinem Geburtstag, dem 28. November, bekomme ich dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk: eine meiner Lieblingsbands, Bastille, kommt nach München ins Zenith. War ich früher kein allzu großer Fan der britischen Gruppe (ich kannte sie hauptsächlich aus dem Radio), habe ich sie mehr oder weniger durch Zufall letztes Jahr bei Rock im Park live gehört – und war begeistert. Dieses Jahr gehen sie mit ihrem neu erschienenen Album „Wild World“ auf Tour.

Reise
Mitte November geht es für mich ein Wochenende lang nach Venedig. Ich war bereits vor einigen Jahren einen Tag lang in der norditalienischen Lagunenstadt und freue mich, dass ich nach einem Sommer fast ohne Reisen relativ spontan ein paar Tage Auszeit nehmen kann.

italia 104.jpg

oben: Ein Bild, das ich bei meinem letzten und bisher einzigen Ausflug nach Venedig aufgenommen habe.

Ich wünsche allen einen ebenso tollen November 🙂

Ein Kommentar zu „November (und warum ich mich dieses Jahr auf diesen Monat freue)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s