Tracht ist keine Verkleidung

… oder: ‚Wie man sich zur Wiesn nicht anzieht.‘ Heute ist es wieder so weit und die fünfte Jahreszeit in München, auch bekannt als Wiesn, fängt wieder an.
Dann hat man es als Bayer nicht ganz leicht. Jedes Jahr strömen Mitte September Millionen von Menschen aus aller Welt in die Landeshauptstadt. Schön und gut. Das ist gut für den Tourismus usw., das ist klar. Wofür das nicht gut ist? Unsere Augen. Was man währen der zwei Wochen immer sehen muss, verursacht teilweise Augenkrebs. Für uns Bayern ist die Tracht eine festliche Bekleidung, die man tragen kann, wenn jemand heiratet, bei einer Taufe, zu Geburtstagsfeiern. Und im Bierzelt natürlich auch. Dass die Dirndl und Lederhosen dann nicht die allerteuersten oder auch mal etwas kürzer sind als es die Tradition vorsieht, versteht man auch noch. Aber trotzdem dienen sie nicht als Verkleidung, um das ein für allemal gesagt zu haben.

Um fairerweise auch die Gegenseite zu betrachten: Auch als Nicht-Bayer hat man es zugegebenermaßen nicht ganz leicht. Es ist nicht einfach, es uns recht zu machen. Wir granteln halt ganz gerne. Aldi hatte kürzlich auch erst einige Probleme. Der Discounter warb für Billigdirndl, Bier und die bayerische Lebensart – um es vorweg zu nehmen: Das ging deutlich in die Hose. Plötzlich bezeichnete sich Aldi nur noch als „Oidi“ (ich habe ehrlich noch nie jemanden Aldi bayerisch aussprechen hören) und endgültig vermasselt haben es die Werbetexter dann, als sie schrieben: „Des Scheene an der Wiesn: Ma hod oan Grund mehr, si zua vakleidlen.“ Davon abgesehen, dass es sich vor allem bei den beiden Worten „zua vakleidln“ nicht um Bairisch handelt (zumindest um kein mir bekanntes), wären wir hier schon wieder beim Thema Verkleidung. Dass das bei stolzen Bayern einen Shitstorm auslöste, muss ich wohl nicht extra erwähnen.

Ja, das Leben während der Wiesn kann hart, aber für diejenigen, die sie mögen, auch sehr schön sein. Anbei zeige ich ein paar Bilder mit einigen der schlimmsten Outfits, die ich im letzten Jahr gesehen habe und lege allen wärmstens ans Herz, sich so bitte nicht zu (ver-)kleiden.
Vorab entschuldige ich mich für die schlechte Qualität der Bilder. Aber ich bin sicher, dass das eigentlich sowieso keiner sehen möchte.

IMG_7889
Frage: Welche Farbe hat diese Lederhosn?

39A55A97-B441-4346-BFB9-7C0EE16FEDDC56BB3616-A32E-418E-A58B-24B9EB265813DDA9DC45-E5F5-4C44-8E89-D5F7AF01C233

IMG_7834
Man beachte die rosa Chucks-Schuhwahl der Dame in der oberen Hälfte des Bildes

Da ich dieses Jahr leider nur zum Ende hin auf die Wiesn gehen kann, wünsche ich allen anderen viel Spaß und wie einmal ein netter Herr zu uns sagte: Untertreibt’s ned!
C x

IMG_8183 (1)
Prost!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s