Rückblick: August

Mein vorletzter Monat ist vor einigen Tagen zu Ende gegangen. Ein Monat noch. Nein, eigentlich weniger. Dreieinhalb Wochen. Ich kann es gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht und ich will es auch gar nicht glauben, dass ich in einem Monat bereits in Deutschland sein werde. Der August ist so schnell vorbei gewesen, schneller … Rückblick: August weiterlesen

Cornwall

Seit ich ein kleines Mädchen war, wollte ich nach Cornwall. Der Grund ist kitschig und heißt Rosamunde Pilcher. Ja, jeden Sonntagabend um 20.15 Uhr liefen auf ZDF die romantischen Filme und ich folgte den Geschehnissen im Südwesten Englands mit Begeisterung. Die Landschaftsaufnahmen waren spektakulär und ich nenne sie den Grund, warum ich den dramatischen Ereignissen … Cornwall weiterlesen

Am Strand ist das Leben besser

Leichtigkeit. Unbeschwertheit. Zufriedenheit. Das fühle ich, wenn ich am Meer bin. Innerhalb des letzten Monats war ich es sehr oft, davor über ein Jahr lang nicht. Als ich vor ziemlich genau einem Monat ans Meer gefahren bin, habe ich erst bemerkt, wie sehr ich es vermisst habe. In den letzten 26 Tagen war ich in … Am Strand ist das Leben besser weiterlesen

Dublin

When I die, Dublin will be written on my heart. - James Joyce James Joyce und Oscar Wilde wurden hier geboren und der St. Patrick's Day hat hier sein Zuhause. Dublin, Hauptstadt Irlands. Am letzten Wochenende im April, auf das der 1. Mai, sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien ein gesetzlicher Feiertag, folgte, flogen … Dublin weiterlesen

Wimbledon

Dass Briten überdurchschnittlich höflich sind, ist weltweit bekannt. Und auch, dass sie es als selbstverständlich empfinden, für alles eine Reihe zu bilden, ist kein Geheimnis (ein netter Zeitungsartikel zum Thema). Die Queue wird von allen akzeptiert. Wie weit diese Selbstverständlichkeit - oder vielleicht kann man es auch schon als Liebe bezeichnen - aber wirklich geht, … Wimbledon weiterlesen